Veranstaltungsthemen
historisch, heimatkundlich, Poetry Slam
musikumrahmte Lesung in einem gemischten Programm 
Vorträge, teils auch in alemannischer Muttersprache,
Prosa und Poesie, heiter und reflektierend, oft szenisch, einige mit Powerpoint-Präsentationen
  
Solovorträge: 
Nostalgische und heitere Erzählungen vom alten Schwarzwald, z.B. 
Von Hexen, Nixen und Magiern // Wein und Literatur // Rund um die Weihanchtsszenerie
Swinging Sixties - ein Kultjahrzehnt
Die Epoche der Romantik in Europa und in der Heimat
Goethe und die Liebe
Pop-Poesie
Film "Bergnaiheri - Lebensweg einer Näherin im Schwarzwald" mit passendem Rahmenprogramm
 
 
Vita
Anita Vogel lebt heute in ihrem Geburtsort Kappelrodeck im Ortenaukreis, Baden. Ausbildung als Wirtschafts-übersetzerin. Laufbahn in der Industrie zunächst im Ausland, in Frankreich und den USA, schließlich  in den Folgejahrzehnten im Inland bis zum Ruhestand : Auftragsbetreuung im weltweiten Export von Nutzfahrzeugen mit verschiedenen Aufbaugeräten
 
 
Bücher
"Zu den Quellen Sibyllas", Knaur, München 1998, ISBN 3-426-86177-1  
"Der Magische Nordschwarzwald", Schillinger Freiburg 2001, ISBN 3-89155-269-6 
 
Beiträge in Anthologie 
"Kappelrodeck im Bann der Felsenfee" in "Unsichtbarer Kreis - Das Ortenau-Lesebuch", Drey Gutach 11/2013, ISBN 978-3-933765-72-7
"Maskenpflicht" in "Corona Decamerone", Edition Blaue Stunde 2020, ISBN 978-3-948366-03-2 
 
Beiträge in Fachzeitschriften, (Auswahl)
„Anatkh (Das Verhängnis) und die Metapher der Spinne“, Astrolog Heft 114, Zürich 02/2000
"Zu den Quellen der Weisheit", Meridian, Lenzkirch 10/2000
"Die Liebe als Sternenmythos in Thomas Manns Werk: Felix Krull", Astrolog Heft 120, Zürich 02/2001
"Die Astronomische Uhr in der Straßburger Kathedrale", Astrolog Heft 133, Zürich 04/2003
 
Film-DVD 
"Bergnaiheri - Lebensweg einer Näherin im Schwarzwald",
Laufzeit 37 Minuten, niederalemannische Mundart, 
Aufnahmen, Schnitt, Produktion: Film-und Fotoclub Kappelrodeck, 
Drehbuch, Schauspiel, Ausstattung: Anita Vogel
Produktion 2018/2019
  
Preise
2016 Mundart-Literaturpreis der Stadt Lahr „Lahrer Murre“ für Prosa 
2017 Mundart-Literaturpreis der Stadt Lahr "Lahrer Murre“ für Lyrik  
 
Webpräsenz
Autorinnen und Autoren in Baden-Württemberg    http://www.autoren-bw.de/autor/1735/anita-vogel/
 
Youtube-Kanal Anita Vogel Kappelrodeck, seit August 2020
08/2020 Trailer des Videos "Bergnaiheri", https://youtu.be/BAJ-8Y_6Z6U
09/2020 "Faszination Wasser", Impressionen aus Kappelrodeck,  https://youtu.be/p5BlUmaV7YQ
12/2020  Gespensterballade -   https://youtu.be/P-XwQTXGzKg
01/2021  Mona Lisa Ballade -  https://youtu.be/5eIgswQXlZ8
01/2021  Hexenflug Ballade - Wie die Hexe fliegen lernte -  https://youtu.be/E62mgTZNfsY
 
Leseprobe    © Anita Vogel Kappelrodeck, 22.04.2020
Beginn der Maskenpflicht im April 2020 
(erschienen in der Anthologie "Corona Decamerone" 2020, siehe oben)
 
Es schreckt mich tief bis in die Knochen,
wird in Geschäften eingebrochen?
Getarnt als Räuber, potentielle,
dringen Leute ein wie Kriminelle.
 
Wo gestern noch ein froh‘ Hallo
ist nun ein Droh-Szenario
von vermummelten Gesichtern
die schaffen es, mich einzuschüchtern.
 
Oder handelt es sich heute,
nur um neue Haremsbräute?
Von dort, wo grüßt das Morgenrot
und das Verschleierungsgebot.
 
Doch schaue ich bald selbst in Spiegel,
nervt mein Mund- und Nasen-Siegel.
Fühle mich so abgestempelt,
umerzogen, umgekrempelt.
 
Mein Näschen bisher unbeflaggt
ist jetzt im Fangnetz eingepackt.
Auch die Frisur kommt auf den Hund,
Friseur hat zu, ist das gesund?
 
Denn diese neue Maskenpflicht
vergällt mir nun den Lippenstift.
So bleibt statt Freiheitsfeurigkeit
nur Maulkorb-Eingefangenheit.
 
Mich ziert jetzt dieser Super-Schmuck
zu einem Oma-Gangster-Look.
Doch als Teil im Weltgeschehen
versuche ich nun zu verstehen:
 
Dieser Mundschutz bremst die Viren
ab vor zugangslosen Türen.
Zurückgestoßen an der Grenze
werden sinnlos wirre Tänze.
 
Die Mini-Biester kommen wohl,
woher denn nur, Wuhan, Tirol?
Es sind auch Fledermäuse im Verdacht,
nun fort mit euch! Ihr Schatten der Nacht.
 
Ob gar die hochgeputschte Panik
entstand aus neuester Trojanik?
Liebend gerne wüsst‘ ich gern,
wo liegt hier des Pudels Kern?
 
Es möge unser Gott verhüten,
Coronas fortgesetztes Wüten,
denn der Wirtschaft stetes Ticken
darf nicht in Virus-Wehr ersticken.
 
Ach! Ich will nicht fortsinnieren
Müsst‘ ja an Lebenslust verlieren.
Doch distanziert und abgekoppelt
fühl‘ ich die Drohgebärde doppelt.
 
Jetzt will ich positiver denken,
die Fantasien anders lenken,
seh‘ mich in Rüstung und Visier
fit zu machen fürs Ritterturnier.
 
Nun bin ich super motiviert,
im Covid-Kampfe konzentriert
und bastle glücklich neue Waffen,
aus Kappler Karneval-Schlaraffen.
 
Es bleibt jetzt nur zu hoffen,
dass die Visiere recht bald offen,
und die schöne Maskenpracht
sich reduziert auf Fasenacht.